Kohl Unternehmensgruppe - Logo

Verabschiedung in den Ruhestand nach 30 Jahren Betriebszugehörigkeit

Nach mehr als 30 Jahren Betriebszugehörigkeit bei Firma Kohl Recycling verabschiedet sich Ewald Meyer in seinen wohlverdienten Ruhestand. 

Nach drei Jahrzehnten kennt der Merzener das Unternehmen wie seine Westentasche und behält auch im größten Chaos immer die Ruhe. Nachdem er in der Vergangenheit schon so ziemlich jedes Fahrzeug bewegt und auf verschiedensten Positionen gearbeitet hat, ist er seit 19 Jahren der erste Mann an der Waage und hat in dieser Zeit unzählige Fahrzeuge bzw. Behälter verwogen. 

Als Ersthelfer im Unternehmen wurde er am Freitag zu seinem letzten Einsatz ins Betriebsrestaurant gerufen. Zum Glück entpuppte sich der vermeintliche Messerschnitt nur als ein Spaß seines Chefs und als Vorwand, ihn ins „Kohldampf“ zu locken. Da aufgrund der aktuellen Situation eine Verabschiedung mit den Kollegen leider nicht möglich ist, wurde Ewald in kleinster Runde verabschiedet und in Aussicht gestellt, eine Abschiedsfeier so bald wie möglich nachzuholen. Stefan Kohl, Geschäftsführer der Kohl Unternehmensgruppe, dankte seinem langjährigen Mitarbeiter für seinen unglaublichen Einsatz und wünschte ihm alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt. 

Da der 63-jährige Familienvater von zwei Töchtern in seiner Freizeit mit Leidenschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Merzen aktiv ist, wurde er von seiner Familie standesgemäß mit dem Feuerwehrauto und großem Tatütata in den Ruhestand abgeholt. Hier wird in den nächsten Monaten sicher keine Langeweile auftreten, da seine drei Damen bereits genügend Aufgaben im Kopf haben, die auf den frischen Rentner warten. 

Lieber Ewald, unseren allergrößten Dank für unglaubliche 30 Jahre in unserem Unternehmen und alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt! Wir werden dich vermissen!