Kohl Unternehmensgruppe - Logo

Kohl Recycling auf dem Bramscher Stadtfest

12.06.2017
Kohl Recycling News 1

Wir danken allen Besuchern, die uns trotz extremer Schönwetterlage auf unserem Stand beim Bramscher Stadtfest besucht haben!

Trotz der großen Hitze herrschte insbesondere an unserem Baggersimulator reger Andrang. In zwei Altersklassen traten hier die Herausforderer im realitätsnahen Hitatchi-Baggersimulator gegeneinander an. Hierbei gewann derjenige, der im 3-minütigen Baggerprogramm die meisten Punkte erreichte, indem er die größte Menge Sand mit den wenigsten Fehlern umbaggert. Hierbei stand ihnen natürlich ein erfahrener Baggerfahrer zur Seite, der bei Bedarf die richtigen Handgriffe erklärte. 

Bramsches bester Junior Baggerfahrer (Altersklasse 12-17 Jahre) ist der 15-jährige Nick Lewandowsky aus Achmer. Mit 58 Punkten hat er eine super Leistung am Baggersimulator abgeliefert! Er ist nun stolzer Besitzer eines neuen Tablet Samsung Galaxy Tab A.

Bramsches bester Senior-Baggerfahrer (Altersklasse 18 Jahre und älter) ist Patrick Jakobs aus Bad Essen! Er hat mit sensationellen 87 Punkten die beste Performance am Baggersimulator abgeliefert! Er kann sich über einen perfekten Männergrillabend freuen mit einem Landmann-Kugelgrill mit Grillkohle und Anzündern, dazu 5 Kisten Bier und einen 50 Euro-Gutschein von Edeka Kuhlmann.

Außerdem haben wir noch ein großes Gewinnspiel angeboten, bei dem versteckte Buchstaben auf unserem Stand zu einem Lösungswort zusammengefügt werden mussten. Den ersten Platz und damit eine Familienjahreskarte für den Zoo Osnabrück für 2018 gewann Reinhold G. aus Bramsche. Platz 2 und 3 haben jeweils 2 Erwachsenen- und 2 Kindereintrittskarten für den Zoo Osnabrück gewonnen. Hierüber dürfen sich Philip S. aus Bramsche und Salome Z. aus Osnabrück freuen.

Weiterhin hatten auch die kleinsten Gäste ihren Spaß bei uns, denn hier duften sie auch mal ans Steuer. Das Kinderautoland Alfsee war unter anderem mit einem Mini-Kohl-LKW auf unserem Stand. Hier konnten die Kinder stolz ihre Runden drehen und im Anschluss sogar einen Führerschein mit Foto erhalten. 

Außerdem konnten Klein und Groß wieder in all unseren großen Fahrzeugen Platz nehmen, Behälter kippen und – was den Kindern diesmal am meisten Spaß gemacht hat – mal richtig laut hupen.

Schließlich durften wir den interessierten Zuschauern bei unserer Maschinenvorführung u.a. zeigen, wie aus ganzen Holzstämmen in kürzester Zeit Hackschnitzel produziert werden.