Kohl Unternehmensgruppe - Logo
Kohl Recycling

Präzise Materialprüfung

mit modernster Analysetechnik

 
Kohl Recycling

Präzise Materialprüfung

mit modernster Analysetechnik

Kohl Recycling

Präzise Materialprüfung

mit modernster Analysetechnik

 
Kohl Recycling

Präzise Materialprüfung

mit modernster Analysetechnik

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Im Schrott- und Metallhandel müssen unsere Materialien den genauen Spezifikationen unserer Abnehmer zuverlässig und sortenrein entsprechen. Daher gehört eine umfangreiche Materialprüfung durch modernste Analysetechnik zu unserem täglichen Geschäft.

Bereits beim Wareneingang erfolgt eine routinemäßige Prüfung auf Radioaktivität mit Hilfe unserer stationären Radioaktivitätsmesseinheiten.

Zur Überprüfung der Zusammensetzung und Qualität des Materials kommen unsere geschulten Mitarbeiter und verschiedene Analysegeräte zum Einsatz.

Für eine erste Materialbestimmung beim Wareneingang setzen wir unsere mobilen Röntgen- und Laserspektrometer ein, die direkt vor Ort in Sekundenschnelle zuverlässige Ergebnisse liefern. Diese Handgeräte analysieren Materialien zerstörungsfrei auf ihre qualitative und quantitative elementare Zusammensetzung.

Für weitergehende Materialprüfungen untersuchen wir Materialproben in unserem eigenen Prüflabor. Hier können wir die exakte elementare Zusammensetzung von Legierungen mit unserem semimobilen Bogen-Funken-Spektrometer bestimmen. Dieser Metallanalysator liefert über die Verdampfung von Probenmaterial und einer anschließenden optischen Spektralanalyse schnelle und zuverlässige Ergebnisse. Durch automatisierte Analyseberichte haben dann nicht nur wir, sondern insbesondere unsere Abnehmer die Sicherheit einer korrekten Materialbeschaffenheit.

Die Sicherstellung eines konstant hohen Qualitätsniveaus unserer Produkte hat zu jeder Zeit oberste Priorität für uns, so dass sämtliche Prozesse durch unser zertifiziertes Qualitätsmanagement überwacht werden.